Aktionsbündnis für faire Verlage

Pressestimmen

Dies schreibt die Presse über das "Aktionsbündnis für faire Verlage (Ak Fairlag)"

Pressestimmen

"Fair geht vor" (F.A.Z. vom 24. April 2008)

Die Erklärung war noch nicht veröffentlicht, da hatten einige Unterzeichner schon eine Unterlassungsaufforderung auf dem Tisch. Man kämpft mit harten Bandagen im Verlagswesen, zumindest auf dem Sektor, auf den deutschsprachige Autorenverbände (mehr...)


"Im Namen Goethes: Verlag droht Schriftstellern mit Prozessen" (Die Linkszeitung, 16. April 2008)

Frankfurt am Main (LiZ). "Es ist ungeheuerlich, dass ein Verlag, der sich mit dem Namen Goethe schmückt, mit repressiven juristischen Maßnahmen gegen Autoren und ihre Verbände vorgeht, die sich für faire Verlagspraktiken einsetzen", (mehr...)


 "Selbstzahlerverlag droht Verbänden mit Klage" (Basler Zeitung)

Wien. sda/apa/baz. Zum Weltbuchtag am 23. April hätten Schweizer, österreichische und deutsche Autorenverbände Autoren über Selbstzahlerverlage aufklären wollen. Doch bereits 12 Tage vorher schickte ihnen ein ebensolcher Verlag eine Klagedrohung. (mehr...


Autorenverbände wollen am Welttag des Buches über Praktiken von Zuschußverlagen informieren (Buchmarkt)

(mehr...